Home & Living, PR Sample

Insektenhotel Flitz – Neue Bewohner im Garten

Wie wer es mit einem Insektenhotel in unseren Garten ? Ja, mit diesen Gedanken habe ich schon des Öfteren gespielt und unsere Kinder finden solch ein „Hotel“ auch schon immer toll und das schöne ist, es hat keinenPflegeaufwand, denn die Niströhren werden von den Insekten selbst gereinigt.

Ich finde so ein Insektenhotel bietet gerade Kindern eine hervorragende Möglichkeit komplexe ZusammenhĂ€nge in der Natur sehr anschaulich und unmittelbar zu vermitteln. Die Insekten sind nĂŒtzlich, denn sie helfen bei der Vertilgung von Schadinsekten, betĂ€uben Gartenpflanzen und bereichern die Artenvielfalt im Wohnumfeld.

Nun habe ich mein Gedanke in der Tat umgesetzt und seit neusten steht ein schickes Insektenhotel mit dem Namen „Flitz“ bei uns im Garten, das ich bei Hecht entdeckte hatte. Dort gibt nicht nur Insektenhotels, sondern auch tolle und hilfreiche Produkte rund um Haushalt, KĂŒche, Wohnen, Einrichten, Garten, Lifestyle sowie Handwerk und Technik.

Warum ein Insektenhotel?

Wir haben einige ObstbĂ€ume im Garten und irgendwie tragen unsere Kirschen und Birnen seit 2 Jahren nicht FrĂŒchte, oder besser gesagt die Ernte ist sehr bescheiden. Da sind Insekten wie Bienen und Hummel wichtig, weil sie auf der Suche nach Nektar viele Pflanzen betĂ€uben und fĂŒr deren Vermehrung sorgen.

Der Aufbau des Insektenhotels

Das Insektenhotel “Flitz“ kam sehr gut und einwandfrei bei uns zuhause an. Die Lieferung war sehr schnell, denn am ĂŒbernĂ€chsten Tag war es schon da. Ausgepackt und von den Kindern gleich bewundert, musste es nur noch in den Garten aufgestellt bzw. befestigt werden. Ein zusammenbauen des Hotels selbst ist hier nicht nötig. Die Verarbeitung des Hotels ist sehr hochwertig und gut verarbeitet, es macht einen sehr robusten und qualitativen Eindruck.

Die FĂŒllungen des Insektenhotels bestehen aus Holzwolle, Rinde, Stroh und Bambusröllchen. Durch die verschiedenen durchsichtigen Elementen kann man diese FĂŒllungen sehr deutlich sehen.

 

GrĂ¶ĂŸe: ca. L 410 x B 160 x H 521 mm
Preis: 49,99€
Material: FSCÂź-zertifiziertes Pappelholz, Paulownie; Dachspitzendeckung aus Metall

Um es jedoch aber aufzustellen in den Garten musste mein Mann erst einmal in den Baumarkt fahren und einen Pfosten kaufen, denn unsere BĂ€ume, die wir vor7 Jahren gepflanzt haben sind noch nicht so dick dafĂŒr.

Der Standort so eines Insektenhotel sollte an einen sonnigen, vor Wind und Regen geschĂŒtzten Platz sein. Möglichst in sĂŒdlicher Ausrichtung in 1-2 Meter Höhe, mindestens. Aber oberhalb der Vegetation, aufgehĂ€ngt werden.
So ein Platz war bei uns im Garten schnell gefunden und so wurde es dann von meinen Mann aufgestellt und durch das AufhÀngeloch in der TrÀgerplatte hinten ging es dann auch sehr schnell.

Da es jetzt Winter ist sieht man keine Insekten, aber wir sind jetzt schon mal gerĂŒstet fĂŒr den FrĂŒhling und Sommer wenn sie alle wieder aus ihren Winterschlaf kommen. Ich bin gespannt ob unsere Obsternte dieses Jahr grĂ¶ĂŸer ausfallen wird.

Was haltet ihr von solchen Insektenhotels, habt ihr vielleicht auch eins in euren Garten ?