Rezepte

Glühweinschnitten Rezept

Glühwein gehört für mich auf jeden Fall zu Weihnachten dazu. Am liebsten trinke ich Glühwein, wenn es draußen schneit oder ich auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs bin mit meinen Freundinnen. Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich dieses Jahr leider nicht hin. Da dachte ich mir, wenn ich halt jetzt nicht hinfahre, um einen Glühwein zu trinken, dann backe ich mir doch einfach ein paar herrliche weihnachtliche Glühweinschnitten. Sie sind super einfach zu backen und schmecken absolut göttlich!

Glühweinschnitten 

Für ca. 12 Stücke

Zutaten:

  • 250 Gramm weiche Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier Gr. M
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 160 Gramm Schokoraspeln oder Schokokugeln
  • 130 Milliliter Glühwein

Für die Glasur:

  • 260 Gramm Puderzucker
  • 5 Esslöffel Glühwein gehackte Mandeln (Alternativ Hagelzucker oder Zuckerstreusel)

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Tiefes Backblech 20 x 30 cm mit Backpapier auslegen.
    Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren.
  • Mehl und Backpulver zum Teig hinein sieben, Schokoraspeln und Glühwein zum Teig hinzugeben.
    Teig für die Glühweinschnitten gleichmäßig auf das Backblech verteilen und für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen backen.
  • Die Glühweinschnitten  müssen komplett abkühlen.
    Für die Glasur:
  • Mandeln leicht anrösten.
  • Puderzucker mit 5 EL Glühwein verrühren und auf die Glühweinkuchen gleichmäßig damit bestreichen.
  • Mandeln darüber streuen.
    Zum Schluss den Kuchen in Stücke schneiden. Fertig sind die leckeren Glühweinschnitten!


MerkenMerken
MerkenMerken